Abpraller


Abpraller
Ạb|pral|ler (Ballspiele)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abpraller — (m) eng ricochet …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Abpraller — Unter einem Abpraller (Riquochett) bezeichnet man im Artilleriewesen ein Geschoss, welches unter einem spitzen Winkel auf einen möglichst harten Boden auftrifft. Durch die hohe Aufprallgeschwindigkeit prallt das Geschoss ähnlich einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Abpraller — Ạb|pral|ler, der; s, (Ballspiele): vom Torpfosten, Spieler abprallender Ball: den A. aufnehmen, einschießen. * * * Abpraller,   Geschoss, das beim Aufschlagen mit niedrigem Aufschlagwinkel (etwa 20º) nicht eindringt oder zerplatzt, sondern… …   Universal-Lexikon

  • Abprallschuss — Aus einem Browning M2 MG geschossene .50 BMG Leuchtspur: Abpraller auf einem Panzer Zu einem Abprallschuss (auch Abpraller) kommt es, wenn ein Projektil nicht in einen Gegenstand eindringt, sondern abprallt und in eine andere Richtung fliegt. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Artilleriebeschuss — der Stadt Faludscha. Deutsche Artillerie ca. 1900 …   Deutsch Wikipedia

  • Compak-Sporting — Briefmarke 1988 Wurfscheibenschießen, Tontaubenschießen oder Wurftaubenschießen ist der Sammelbegriff für das Schießen mit Flinten und Schrotmunition auf Wurftauben. Es ist ein Präzisionssport. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Direktes Richten — Artilleriebeschuss der Stadt Faludscha. Deutsche Artillerie ca. 1900 …   Deutsch Wikipedia

  • Doppeltrap — Briefmarke 1988 Wurfscheibenschießen, Tontaubenschießen oder Wurftaubenschießen ist der Sammelbegriff für das Schießen mit Flinten und Schrotmunition auf Wurftauben. Es ist ein Präzisionssport. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Feldartillerie — Artilleriebeschuss der Stadt Faludscha. Deutsche Artillerie ca. 1900 …   Deutsch Wikipedia

  • Gebirgsartillerie — Artilleriebeschuss der Stadt Faludscha. Deutsche Artillerie ca. 1900 …   Deutsch Wikipedia